Tag: 11. Oktober 2018

Bundestag knallhart: „Der Islam gehört zu Merkel, aber Merkel gehört nicht länger zu Deutschland!“ – Curio attackiert Kanzlerin frontal

„Ist das also Merkels Motto: Nach mir die Scharia?“ – Der Bundestagsabgeordnete Dr. Gottfried Curio, AfD, setzt die Bundeskanzlerin in seiner Rede frontal unter Druck.

Quelle: Bundestag knallhart: „Der Islam gehört zu Merkel, aber Merkel gehört nicht länger zu Deutschland!“ – Curio attackiert Kanzlerin frontal

Niemand will mehr für ihn arbeiten: Macron findet keinen Ersatz für zurückgetretene Minister

Der französische Präsident Emmanuel Macron verschob eine lang erwartete Umbildung des Kabinetts. Dem Präsidenten fällt es schwer, neue Minister zu finden. Der Innenministerposten ist seit einer Woche unbesetzt und Macron so unbeliebt wie keiner seiner Vorgänger.

Quelle: Niemand will mehr für ihn arbeiten: Macron findet keinen Ersatz für zurückgetretene Minister

Regierung senkt Wachstumsprognose für 2018 und 2019 deutlich

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung hat ihre Prognose für das Wirtschaftswachstum im laufenden und im kommenden Jahr in ihrer Herbstprojektion deutlich gesenkt. Man rechne für 2018 und für 2019 mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von jeweils 1,8 Prozent, teilte das Bundeswirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin mit. Bei der Frühjahrsprojektion hatte man für 2018 noch mit einem Anstieg der Wirtschaftsleistung von 2,3 Prozent und für 2019 von 2,1 Prozent gerechnet. Als Hauptgrund für die Korrektur gab das Ministerium ein „schwächeres außenwirtschaftliches Umfeld“ an. „Die deutsche Wirtschaft befindet sich weiter im Aufschwung und wird nächstes Jahr bereits ins zehnte Jahr des Aufschwungs gehen – das ist die längste Aufschwungsphase seit 1966, die zweitlängste überhaupt“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU). Die Menschen profitierten von der guten wirtschaftlichen Lage. „Die Beschäftigung wird bis zum Jahr 2019 auf über 45 Millionen steigen, die Arbeitslosigkeit sinkt auf ein neues Rekordtief“, so Altmaier weiter. Steigende Löhne und Entlastungen der Bürger sorgten zudem dafür, dass die Einkommen spürbar zulegten. Zu Unsicherheiten für die weitere Entwicklung führten allerdings die zunehmenden protektionistischen Tendenzen und die internationalen Handelskonflikte. „Sie schaden allen Beteiligten“, sagte der Wirtschaftsminister. Deshalb habe man großes Interesse an einer zügigen Umsetzung der Vereinbarung zur Lösung des Handelskonflikts zwischen den USA und der EU. „Wir müssen Zölle und Handelsbeschränkungen abbauen – und nicht erhöhen – davon profitieren beide Seiten“, sagte Altmaier.

Quelle: Regierung senkt Wachstumsprognose für 2018 und 2019 deutlich

Die Wahrheit ist doch schon seit vielen hundert Jahren offenkundig! Sind wir denn alle wirklich SO dumm?! – Der Pfaffenspiegel

Quelle: humanist.de Otto von Corvin: Pfaffenspiegel. Die Erstauflage des Pfaffenspiegel erschien 1845. Die vorliegende Internet-Version entspricht der 1996 im Verlag Hubert Freistühler erschienenen…

Quelle: Die Wahrheit ist doch schon seit vielen hundert Jahren offenkundig! Sind wir denn alle wirklich SO dumm?! – Der Pfaffenspiegel

So heftige Verwüstung richtet Hurricane Michael in den USA an

Hurricane Michael ist gestern in Florida mit Windspitzengeschwindigkeiten von 250 Kilometern pro Stunde an Land getroffen. Der Sturm der Kategorie 4 bewegt sich nord-nordöstlich mit 22 Stundenkilometern. Es ist der stärkste Hurrikan, der seit Beginn der Aufzeichnungen 1851 jemals in diesem Gebiet aufgezeichnet wurde. Insgesamt gilt Michael als der mächtigste Hurrikan, der in den vergangenen 14 Jahren das US-Festland traf.

Quelle: So heftige Verwüstung richtet Hurricane Michael in den USA an