.

Kategorie: Deutsches Reich

Was die Welt nicht wollte: Hitlers Friedensangebote 1933 – 1939

Die deutsche Reichsregierung glaubt, mit dem oben niedergelegten Friedensplan ihren Beitrag geleistet zu haben zum Aufbau eines neuen Europas auf der Basis der gegenseitigen Achtung und des Vertrauens zwischen souveränen Staaten. Manche Gelegenheiten zu dieser Befriedung Europas, zu der Deutschland in den letzten Jahren so oft die Hand bot, sind versäumt worden. Möge dieser Versuch einer europäischen Verständigung endlich gelingen.

Quelle: Was die Welt nicht wollte: Hitlers Friedensangebote 1933 – 1939

5000 oder 1 Mio Tote in den Rheinwiesenlagern? Graben verboten!

Nicht nur für henryof9 :] Das schlimmste Kriegsverbrechen der Amerikaner auf deutschem Boden war weder die allgemein bekannte Bombadierung Dresdens, auch nicht die willkürlichen Erschiessungen von Kriegsgefangenen, sondern das Massensterben deutscher Soldaten zwischen März und Herbst 1945 in den Rheinwiesenlagern, wo Millionen von Soldaten unter freiem Himmel monatelang bei schlechtester Versorgung dahinvegetieren mussten. Der Bau von Unterkünften war verboten, es gab keine Zelte obwohl

Quelle: 5000 oder 1 Mio Tote in den Rheinwiesenlagern? Graben verboten!

Freistaat Preußen – Fakten in Kürze

Freistaat Preußen – Informationen und Grundlagen, Staatsangehörigkeit, Völkerrecht, Menschenrechte, Haager Landkriegsordnung und Alliiertenrecht einfach und verständlich

+++WICHTIG+++WICHTIG+++WICHTIG+++
Hallo liebe Mitstreiter!

Ich habe soeben mit dem Herrn Rainer aus der Familie Roßmann unterhalten.

Es ist so, das sich die Behörden bereits an die ausgestellten Dokumente halten und diese anerkennen!!!
Alle durch diese Institution ausgestellten Dokumente sind echt und müssen anerkannt werden laut Genfer Konvention.

Schaut auf dieser Seite nach und nehmt Kontakt mit denen auf, es ist kein Fake!

Holt euch endlich Dokumente die euch als Bürger Deutschlands ausweisen!
Dann erst seid ihr mündige Bürger Deutschlands und unterliegt nicht mehr der Willkür der privaten Organisationen in der BRD.

Um so mehr es werden um so schneller sind wir in der Lage Friedensverträge zu schließen und den Besatzerstatus zu beenden.

Wir können dadurch auch den drohenden Krieg mit Russland abwenden und erlangen auf diesem Weg unsere Souveränität zurück.

Es ist unser Recht und unsere Pflicht, vielleicht läßt sich so das Blutvergießen verhindern.

Werdet Bürger Deutschlands, es funktioniert!
Wir können uns befreien auf legalem Weg!

viele Grüße aus dem schweizer Exil

Quelle: Freistaat Preußen – Fakten in Kürze

Petition · Petition: Salafisten stoppen! · Change.org

Petition an alle Kommunen, vertreten durch ihre jeweiligen Räte und Stadtvorstände: Als Kommune obliegt Ihnen die Überwachung und das Durchsetzen diverser Gesetzesvorschriften – darunter auch die Regelungen der Nutzung der kommunalen Flächen und das Versammlungsrecht. In vielen Kommunen sind aktuell Salafisten aktiv, mal als Koranverteiler, mal um Spenden einzusammeln oder um auf andere Weise die kommunalen Räume in ihren Sinne zu nutzen. Allen den unten genannten Gruppen ist gemein, dass sie unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung ablehnen (politischer Salafismus). Ziel dieser Gruppen ist die Errichtung einer Staatsordnung auf Grundlage der Scharia, sie versuchen eine Gegengesellschaft aufzubauen. Auch werden an den Ständen und bei den Ansammlungen junge Menschen geworben, um sie dann zu radikalisieren (jihadistischen Salafismus). Am Ende eines solchen Werdegangs steht in vielen Fällen die Ausreise aus der Bundesrepublik und der Anschluss an terroristische Gruppen wie der so genannte „Islamische Staat“ (IS früher ISIS). Andere bleiben da und dienen als Multiplikatoren dieser Gesinnung, bereiten dem Terror den Boden oder wollen selbst aktiv werden. Diese menschenverachtende und totalitäre Haltung verursacht Probleme in der Schule, im Jugendzentrum, im Beruf! Diese Gruppen nennen sich unter anderem LIES!-GmbH (Die wahre Religion), Jesus im Islam, Medizin mit Herz und Siegel der Propheten . Oft mangelt es jedoch am Wissen und politischen Willen, um diese Kräfte an ihrem Tun zu hindern. Einige Kommunen versuchen, gegenzuwirken, machen jedoch nicht alles verwaltungsrechtlich mögliche. In sehr vielen anderen Kommunen schaut man einfach weg. Das darf nicht sein! Wer als kommunal Verantwortlicher diffuse Befürchtungen hat, sollte diese überwinden. Es geht nicht nur um die Umsetzung der UN-Vorgabe, wonach jeder Staat dafür Sorge zu tragen hat, dass der IS keinen Zulauf erhält. Es geht ganz konkret um die jungen Menschen in Ihrer Kommune. Von diesen Jugendlichen stammen 80 % aus muslimischen Familien. Das Eintreten gegen diese Gruppen ist also aktive Integration, indem sie desintegrierenden und spaltenden Kräften entgegenwirkt! Bitte helfen Sie mit beim Schutz der Jugendlichen! Informationen dazu vom Bundesamt für Verfassungsschutz: HIER KLICKEN Wir, die Unterzeichner, fordern Sie auf: – Nutzen Sie alle rechtlichen Möglichkeiten, um salafistische Stände und Versammlungen in Ihrer Kommune zu verhindern, zu erschweren oder ganz zu verbieten! – Beginnen Sie mit Präventionsprogrammen, damit junge Menschen und auch ihr Umfeld gewarnt sind! – Führen Sie Weiterbildungsveranstaltungen für die städtischen und Landesbedienstete durch, damit diese die Zeichen der Radikalisierung erkennen können! – Zeigen Sie Gesicht gegen Hass und für unsere aufgeklärten Werte! Erstunterzeichner: Tobias Huch, FDP-Politiker & Flüchtlingshelfer Sigrid Herrmann-Marschall, Sektenexpertin   Ismail Tipi, hessischer MdL der CDU Stefan Laurin, Journalist  Abdul-Ahmad Rashid, Islamwissenschaftler & Journalist Dr. Lale Akgün, SPD-Politikerin

Quelle: Petition · Petition: Salafisten stoppen! · Change.org

. © 2015 Frontier Theme

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home/vhosts/5000158284/ungeheuerliches.de/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298