.

Kategorie: Islam

Die Wahrheit über den Islam – Schluss mit der Islamisierung – Creeping Sharia – YouTube

Anti-Terror-Einsatz in Italien: Fotos auf Handy deuten auf Anschläge hin – FOCUS Online

Wegen mutmaßlicher Anschlagspläne in Italien und Großbritannien hat die italienische Polizei Haftbefehl gegen drei Verdächtige erlassen. Einer von ihnen – ein 23-jähriger Mann mit afghanischer Staatsbürgerschaft – sei in der süditalienischen Stadt Bari festgenommen worden.

Quelle: Anti-Terror-Einsatz in Italien: Fotos auf Handy deuten auf Anschläge hin – FOCUS Online

Vizebürgermeister Falko Liecke (CDU) spricht Klartext über Mehrfach-Ehen: Die Harems-Masche von Neukölln | Berliner-Kurier.de

Aus muslimischen Staaten also, patriarchalisch geprägt, mit strenger Sexualmoral, oft werden Frauen als Besitz des Mannes angesehen.

Quelle: Vizebürgermeister Falko Liecke (CDU) spricht Klartext über Mehrfach-Ehen: Die Harems-Masche von Neukölln | Berliner-Kurier.de

Terror in Freiberg: Irrer Macheten-Flüchtling will Verkäuferin enthaupten | news.de

Schockierender Vorfall in Freiberg! Ein algerischer Flüchtling soll einer Verkäuferin damit gedroht haben, ihr den Kopf mit einer Machte abzuschneiden. Doch das ist bei Weitem nicht das einzige Vergehen des 23-jährigen Asylbewerbers.

Quelle: Terror in Freiberg: Irrer Macheten-Flüchtling will Verkäuferin enthaupten | news.de

Schwere Gruppenvergewaltigung durch 2 Araber | Polizei Stuttgart nennt es “Missbrauch” | Vergewaltigung durch Asylanten, Flüchtlinge, Migranten

21 Jährige auf Stuttgarter Frühlingsfest brutal von dunkelhäutigen Arabern gruppenvergewaltigt, geschlagen und höhnisch erniedrigt, Stuttgarter Polizei verniedlicht die Tat Man kennt es schon von der Polizei in Baden Württemberg, im Januar gruppenvergewaltigten vier Flüchtlinge (14–21) aus Syrien an Silvester zwei Mädchen (14,15) in Weil am Rhein. Erst eine Woche später veröffentlichte die Polizei den Fall, nachdem es mehrere Anfragen von Journalisten gab. Wir hatten bereits mehrfach über das systematische Verschweigen durch Behörden und Polizeien und über die schwammigen Worthülsen berichtet, mit denen versucht wird zu verschleiern, worum es eigentlich wirklich geht: “Ermittlungen wegen Beleidugung auf sexueller Basis, sexuell belästigt, Nötigung oder manchmal gar nur “belästigt” lauten die harmlosen Begriffe, die für Insider schon längst für schwerste Gruppenvergewaltigungen und Vergewaltigungen durch arabische Flüchtlinge stehen. Hintergrund für solche Verschleierungsmethoden bei den Polizeien sind Anweisungen, nach denen Kriminalität durch Flüchtlinge systematisch heruntergespielt werden sollen, dies bemängelte bereits der Chef der deutschen Polizeigewerkschaft Rainer Wendt. Vergewaltigung gehört zu den Worten, die deutsche Ministerien nicht gerne hören und zensieren. Wie der Express berichtete, wollte das Innenministerium NRW den Begriff „Vergewaltigung“ aus den Silvester- Sexattacken nachträglich sogar ganz aus der Polizeimeldung streichen lassen. Der baden-württembergische Landespolizeipräsident Gerhard Klotter verteidigt die mediale Zurückhaltung in Sachen „Vergewaltigung“ bei Minderjährigen als „übliche Gepflogenheit… Insofern hätten wir über diesen Sachverhalt im Regelfall nicht berichtet“, behauptete der oberste Polizist des Landes. Außerdem seien die Männer in Weil am Rhein gleich bekannt und eine Fahndung mithin unnötig gewesen. Eine Fahndung erübrigte sich in diesem nun wirklich abscheulichen Fall offensichtlich nicht, weshalb die Stuttgarter Polizei berichten musste, jedoch nicht ohne die Tat extrem zu verniedlichen. „POL-S: 21-jährige Frau missbraucht – Zeugen gesucht“ titelt es breit in der Fahndungsmeldung aber auch bei den Agenturen. Manche nennen es trotzdem Vergewaltigung, allerdings keine einzige Zeitung sagt die Wahrheit, nämlich dass es sich um eine Gruppenvergewaltigung handelt. „Missbrauch“, das neue Modewort maulbekorbter Polizeien, es dient der Vollverschleierung schwerster Vergewaltigungen Schauen wir doch einmal etwas genauer hin. Sexueller Missbrauch ist gemäß §176 StGB ausschließlich für Kinder bestimmt und in seltenen Ausnahmefällen, bei Widerstandsunfähigen wie psychisch Kranken, Behinderten Erwachsenen bei denen eine gesetzliche Betreuung eingerichtet wurde einschlägig, so unser Rechtsexperte. Das Opfer ist allerdings weder ein Kind, noch widerstandsunfähig, sondern eine erwachsene junge Frau. Das Wort „Missbrauch“ scheint der neue Modebegriff diverser maulbekorbter Polizeien geworden zu sein, erst kürzlich verwendete es die Polizei in Rostock bei einem ähnlichen Fall (wir berichteten) . Wir klären auf: Hören sie das Wort „Missbrauch“ in Zusammenhang mit arabischen Tätern, meint die Polizei damit Gruppenvergewaltigung und Vergewaltigung der schlimmsten Art. Junge Frau in Unterführung gegen die Wand gedrückt, abwechselnd vergewaltigt, onaniert, beschimpft und erniedrigt Folgendes hat sich zugetragen: Zwei bislang unbekannte dunkelhäutige Männer, vermutlich Flüchtlinge, haben am späten Mittwochabend, dem 20. April 2016 in einer Unterführung an der Kegelenstraße auf dem Stuttgarter Frühlingsfest eine 21-jährige Frau brutal gruppenvergewaltigt. Die Frau kehrte danach zunächst in ein Festzelt auf den Wasen zurück und verschwieg das ihr Widerfahrene  aus Scham. Auf der Heimfahrt offenbarte sie sich jedoch einem Begleiter. Die beiden mutmaßlichen Araber sprachen die junge Frau gegen 22.30 Uhr an und fragten sie nach dem Weg zur S-Bahn. Während des Gesprächs hielten die Täter sie unvermittelt fest, drängten sie in die Unterführung und drückten sie dort gegen die Wand. Anschließend vergingen sich beide Täter abwechselnd an ihr, beleidigten und erniedrigten sie, um im Anschluss schließlich unerkannt zu flüchten. Einer der Männer onanierte offensichtlich während der Tat des Anderen vor der Geschädigten, vermutlich um sich „heiß“ zu machen und sie im Anschluss selbst zu vergewaltigen. Die Täter sind 30 bis 35 Jahre alt, haben einen dunklen Teint und sind zirka 175 Zentimeter groß. Einer hatte kurze lockige Haare und trug eine dunkle Jogginghose, einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss sowie schwarze Turnschuhe mit weißen Streifen. Der andere hatte nackenlange Haare, einen Dreitagebart und trug ebenfalls einen dunklen Kapuzenpulli mit Reißverschluss und eine dunkle Jogginghose. Beide sprachen englisch, französisch und gebrochen deutsch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711- 8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden. Dort können in der Pressestelle im Übrigen

Quelle: Schwere Gruppenvergewaltigung durch 2 Araber | Polizei Stuttgart nennt es “Missbrauch” | Vergewaltigung durch Asylanten, Flüchtlinge, Migranten

Belgischer Minister: Moslems haben nach Anschlägen getanzt – JUNGE FREIHEIT

Belgiens Innenminister Jan Jambon hat den islamischen Gemeinden vorgeworfen, die Terrorattentate bejubelt zu haben. „Ein erheblicher Anteil der muslimischen Gemeinschaft“ habe anläßlich der Anschläge vor Freude „getanzt“, sagte Jambon. Den Islamismus nannte er ein „Krebsgeschwür“.

Quelle: Belgischer Minister: Moslems haben nach Anschlägen getanzt – JUNGE FREIHEIT

Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften – Offizielle Übersicht | Hit-TV.eu

Antwort des Innenministeriums auf die Kleine Anfrage des Abgeordneten Uwe Wurlitzer, AfD-Fraktion Drs. -Nr. : 6/3329 Frage 1: Wie viele Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit wurden in den…

Quelle: Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften – Offizielle Übersicht | Hit-TV.eu

TEILEN +++ TEILEN +++ TEILEN +++ TEILEN +++ Hier mal eine Auflistung der versuchten und vollenden Tötungsdelikte durch Asylbewerber allein in Sachsen allein in 2015: | Presse News – schutzengel.orga.de

Quelle: TEILEN +++ TEILEN +++ TEILEN +++ TEILEN +++ Hier mal eine Auflistung der versuchten und vollenden Tötungsdelikte durch Asylbewerber allein in Sachsen allein in 2015: | Presse News – schutzengel.orga.de

Anhänger der Terrormiliz IS: Islamisten ziehen mit Dschihad-Liedern und Flugblättern durch Berliner U-Bahn – FOCUS Online

Sie sangen Kampflieder für den Dschihad und sprachen U-Bahn-Fahrgäste auf Arabisch an. Eine Gruppe von sieben Männern wollte so anscheinend Werbung für den Islamischen Staat machen. Die Berliner Polizei ermittelt nun wegen Unterstützung einer terroristischen Vereinigung.

Quelle: Anhänger der Terrormiliz IS: Islamisten ziehen mit Dschihad-Liedern und Flugblättern durch Berliner U-Bahn – FOCUS Online

. © 2015 Frontier Theme

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, no array or string given in /home/vhosts/5000158284/ungeheuerliches.de/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 298